Sie sind hier: Startseite Forschung

Laufende Projekte

AMWood: Bioinspirierte holzbasierte Materialsysteme mittels hochauflösendem "Multimaterial Additive Manufacturing" von Lignin

Das Ziel des Projektes liegt darin, drei biomimetische Prinzipien technologisch so zu erschließen, dass sie mittels einer neuartigen hochauflösenden multimaterialen additiven Fertigungsstrategie aus Lignin und Cellulose, den beiden Hauptbestandteil von Holz, umgesetzt werden können. Mit dieser als AMWood bezeichneten Formulierung wird eine natürliche Ressource als Basismaterial mittels einer angepassten additiven Fertigungsstrategie zur Herstellung von biomimetischen Materialien eingesetzt.
Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts mit der Fakultät für Biologie (Gruppe Speck) und der Technischen Fakultät (Gruppe Rapp) ist die Professur für Forstliche Biomaterialien für die Entwicklung von photovernetzbaren und mechanisch abstimmbaren Ligninformulierungen verantwortlich.

Projektlaufzeit: Juli 2021 - Juni 2022

Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), "Ideenwettbewerb Biologisierung der Technik", Förderkennzeichen 13XP5141

BMBF_gefoerdert_2017_deutsch.jpg

Ansprechpartner: Nan Yang (nan.yang@fmf.uni-freiburg.de)

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Marie-Pierre Laborie, PhD

Webseite: https://www.werkstofftechnologien.de/projekte/holz-aus-dem-3-d-drucker (Grundinformationen zum Projekt)

 

Optische Stabilität von transparentem Buchenholz

Transparentes Holz kann durch Delignifizierung oder Bleichen von Holz und anschließender Infiltration mit einem Matrix-Polymer, welches einen sehr ähnlichen Brechungsindex zu Holz bzw. Cellulose aufweist, hergestellt werden. Das resultierende Material weist eine hohe Transparenz, eine gute Opazität und verbesserte mechanische Eigenschaften im Vergleich zum reinen Matrix-Polymer auf. Das Projekt untersucht die Herstellung von transparentem Holz aus Buche (Fagus sylvatica). Dabei wird der Einsatz von unterschiedlichen chemischen Vorbehandlungsmethoden des Buchenholzes und die Verwendung von verschiedenen Matrix-Polymeren getestet. Zudem wird neben optischen und mechanischen Eigenschaften auch die optische Stabilität des transparenten Buchenholzes untersucht.

Projektlaufzeit: Januar 2019 - Dezember 2020

Förderung: Dieses Projekt wird durch die Gesellschaft zur Förderung der forst- und holzwirtschaftlichen Forschung an der Universität Freiburg im Breisgau e.V. (GFH) gefördert.

Ansprechpartner: Dr. Heiko Winter

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Marie-Pierre Laborie, PhD

 

Abgeschlossene Projekte

zu den abgeschlossenen Projekten geht es hier