Uni-Logo
Artikelaktionen

Winter Heiko: Profil

Winter Heiko
 

Dr. Heiko Winter
Akademischer Mitarbeiter im wissenschaftlichen Dienst

Professur für Forstliche Biomaterialien
Werthmannstraße 6
79085 Freiburg

Telefon +49 761 203 37 67
E-Mail heiko.winter(at)biomat.uni-freiburg.de

 

Ausbildung

  • seit 05/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Forstliche Biomaterialien (bis Ende 2012 Teil des Instituts für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaften), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 
  • 12/2008 - 11/2010 Postdoktorand, Assemblage Nanostructuré (NANO), Institut National de Recherche Agronomique (INRA), Nantes, Frankreich
  • 05/2005 - 11/2008 Promotion, Zentrum Holzwirtschaft, Universität Hamburg
  • 09/2001 - 03/2002 Auslandsstudium, Ecole Supérieure du Bois (ESB), Nantes, Frankreich
  • 09/1998 - 04/2005 Diplom-Studium "Holzwirtschaft", Universität Hamburg

 

Forschungsinteressen

  • Holzchemie
  • Holzzusammensetzung
  • chemische Holzanalyse
  • Biomassefraktionierung
  • Bioraffinerie

 

Forschungsschwerpunkt

Die Forschungsaktivität umfasst die analytische Fraktionierung von Holz-Biomasse, die Charakterisierung der chemischen Holzbestandteile sowie deren hochwertige stoffliche Verwertung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf phenolischen Komponenten, Extraktstoffen und Hemicellulosen

 

 Auszeichnungen und weitere Aktivitäten

  • Organisatorische Koordination der Profillinie "Biomaterials & Bioenergy" des M.Sc.-Studiengangs "Umweltwissenschaften/Environmental Sciences"
  • Koordination des B.Sc.-Wahlpflichtmoduls "Nachwachsende Rohstoffe: Quellen, Eigenschaften und Anwendungen"
  • Koordination des M. Sc.-Moduls "Structure and Conversion of Lignocellulose"

 

Aktuelle Forschungsprojekte

BioFoamBark: Isolierende Schäume und Bioenergie - Wertsteigernde Nutzung von Nadelholzrinde 

  • gefördert durch Wood/Wisdom-Net/ERA-Net Bioenergy, nationale Förderung durch Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Förderkennzeichen 22020511)
  •  Projektlaufzeit: 01.02.2012 bis 31.01.2015
  • www.biofoambark.uni-freiburg.de

Entwicklung einer Methode zur einfachen Bestimmung von Fetten und Harzsäuren.

  • gefördert durch Gesellschaft zur Förderung der forst- und holzwirtschaftlichen Forschung an der Universität Freiburg im Breisgau e.V. (GFH);          
  • Projektlaufzeit:  2012-2014

GANUBU: Ganzheitliche Nutzung von Laubholz am Beispiel Buche

  • Dieses Vorhaben wird durch die Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - sowie das Land Baden-Württemberg gefördert (Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg).
  •  Projektlaufzeit: März 2013 bis Februar 2015
  • www.ganubu.uni-freiburg.de

 

Veröffentlichungen

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Dammak, A., Moreau, C., Beury, N., Schwikal, K., Winter, H. T., Bonnin, E., Saake, B.and Cathala, B.; Elaboration of multilayered thin films based on cellulose nanocrystals and cationic xylans: application to xylanase activity detection; Holzforschung; 67 (5), 579-586; 2013; doi:10.1515/hf-2012-0176
  • Capron, I., Bizot, H., Grosbois, S., Winter, H. und Cathala, B.; Novel Micro- and Nano-particles Cellulose Based Pickering Emulsions; MRS Proceedings; 1357, mrss11-1357-ll03-03; 2011; doi:10.1557/opl.2011.1498
  • Winter , H.T., Cerclier, C., Delorme, N., Bizot, H., Quemener, B. und Cathala, B.; Improved colloidal stability of bacterial cellulose nanocrystal (BCN) suspensions for the elaboration of spin-coated cellulose-based model surfaces; Biomacromolecules; 11 (11), 3144-3151; 2010; doi: 10.1021/bm100953f
  • Barakat , A., Winter, H., Rondeau-Mouro, C., Saake, B., Chabbert, B. und Cathala, B.; Studies of xylan interactions and cross-linking to synthetic lignins formed by bulk and end-wise polymerization: a model study of lignin carbohydrate complex formation; Planta; 226 (1), 267-281; 2007; doi:10.1007/s00425-007-0479-1
  • Winter , H., Barakat, A., Cathala, B. und Saake, B.; Prepartion of arabinoxylan and its sorption on bacterial cellulose during cultivation; Macromolecular Symposia; 232 (1), 74-84; 2006; doi:10.1002/masy.200551409

 

Benutzerspezifische Werkzeuge